N A V I G A T I O N
 unser Verein
 Projekte - Aktionen
 Presse-Artikel
 Stadt und Land
 Verschiedenes
 
veröffentlicht 09.12.03
Hochrangige Delegation aus Litauen zu Gast
Die Vorsitzende von "Hilfe für Plunge / Litauen", Ulla Amsler, organisierte den Aufenthalt. Donnerstag Besuch im Bonner Gesundheitsministerium
Bürgermeister Rudi Düppe empfing gestern Morgen (8.12.03) hohen Besuch: eine Delegation aus dem litauischen Gesundheitsministerium in Vilnius.
Die Gruppe ist schon am Samstag in Menden angekommen und besucht während ihres Aufenthalts mehrere Kliniken, trifft sich mit Krankenkassenvertretern und besucht das Bundes-Gesundheitsministerium in Bonn.

Organisiert wurde die Reise von Ulla Amsler, erste Vorsitzende des Vereins "Hilfe für Plunge / Litauen".
Sie ist schon seit vielen Jahren mit Ramune Navickiene, der Direktorin der Staatlichen Inspektion vom medizinischen Audit beim Litauischen Gesundheitsministerium, befreundet.
Diese stellte den Kontakt zu der restlichen Delegation her.

Dazu gehören: Jurate Martinoniene, Leiterin der Gesundheitsökonomieabteilung vom lit. Gesundheitsministerium, Gediminias Cerniauskas, Vizeminister vom lit. Gesundheits-ministerium, Pranas Serpytis, Berater des Ministers vom lit. Gesundheitsministerium, Algis Sasnauskas, Direktor der staatlichen Krankenkasse und Mindaugas Plieskis, Leiter der Expertise- und Audit-Abteilung der Krankenkasse Kaunas.

Bürgermeister Düppe sprach mit den Litauern über das Gesundheitssystem in Deutschland, nachdem er den Gästen einiges über die Stadt Menden erzählt hatte.
Der litauische Gesundheitsvizeminister erklärte, dass eine enge Verbindung zwischen dem deutschen und dem litauischen System bestehe und es für die Delegation sehr interessant sei, das System hier näher kennenzulernen.

Ihr Ziel sei es, in Deutschland zu sehen, wie die Entwicklung des Gesundheitssystems in Litauen nach dem EU-Beitritt aussehen könne.
Er betonte außerdem, wie wichtig es sei, dass es in der ganzen EU Ziele gebe, die alle erreichen wollen.
Menden und Plunge trügen dazu schon seit 10 Jahren bei, nun sei es an der Zeit, dies auch auf staatlicher Ebene zu erreichen.

Nach dem Besuch beim Bürgermeister standen Gespräche und eine Besichtigung des Mendener St. Vincenz Krankenhauses auf dem Plan.
Empfangen wurde die Delegation vom Geschäftsführer Martin Skorupski, dem Pflegedirektor Reinhold Jacobs, Dr. Schwarz und Abteilungsleiter Uli Tolksdorf.
Martin Skorupski beantwortete den interessierten litauischen Besuchern zunächst alle Fragen zum Mendener Krankenhaus, erläuterte Daten, Fakten und Zahlen, das Verhältnis zu den Krankenkassen und die freiwillige Partnerschaft des St. Vincenz Krankenhauses, dem St. Elisabeth Hospital, dem St. Marien Hospital und den beiden Altenheimen St. Johannes und St. Pankratius.
Martin Skorupski betonte schon zu Beginn des Gesprächs, dass er "gerne bereit ist, Ihnen heute alles zu zeigen, was Sie gerne sehen möchten."

Dazu bekam die Delegation dann auch Gelegenheit. Die Litauer besichtigten die Ambulanz, die Eingangshalle mit der Information, die Intensivstation, erhielten Einblicke in das Computersystem des Krankenhauses und schauten sich das Eigenblutspendezimmer an.
Während der ganzen Führung beantwortete das Personal immer wieder alle Fragen der litauischen Gäste.
Am Nachmittag traf die Delegation dann auf Vertreter der AOK und der DAK.
 
 Datum     Titelzeile
27.02.02
2950,63 Euro für Plunge
23.03.02
Deutsches Kulturzentrum zieht Plunger magisch an
08.04.02
Fotoausstellung:
Wissende Kinder und träumende Frauen
15.04.02
Hilfe für Plunge zieht Bilanz
18.05.02
Das nächste Sorgenkind
ist schon in Sichtweite
12.07.02
Litauischer Gediminas-Orden am Nationalfeiertag an Ulla Amsler überreicht
03.10.02
23 Bilder:
Ein Leben mit der Medizin

26.11.02
Krankenhaus
spendet für Plunge

13.02.03
Dank aus drei Plunger Vereinen
08.03.03
Langsam, aber sicher gegen Missverstšndnisse angehen
08.03.03
Zehn Jahre Unterstützung
16.05.03
Begegnungen mit dem Herzen
20.06.03
Plunge - gestern und heute
07.07.03
Große Intensität
22.08.03
Eine starke Partnerschaft
12.09.03
Fenster in die Freiheit
15.09.03
Plunge hat seit gestern drei neue Ehrenbürger
29.09.03
Mandala-Ausstellung im Plunger Schloss Oginskis
19.11.03
Hilfe für Plunge wird Gastgeber einer litauischen Delegation
09.12.03
Hochrangige Delegation
aus Litauen zu Gast
W E I T E R
zum Archiv 2004 - 2005
Z U R Ü C K
zur Übersichtsseite